Shopify Ersteinrichtung und Einweisung: Der Schnellstart für den eigenen Shopify Online-Shop!

Mailchimp und Shopify sind wieder vereint

Das Drama hat ein Ende! Über zwei Jahre musste auf eine offizielle Integration zwischen Shopify und Mailchimp verzichtet werden. Nun sind die Wogen geglättet und die MailChimp App ist wieder offiziell im Shopify App Store verfügbar.

Nachdem es bereits Anfang 2019 aufgrund neuer Shopify App Store Nutzungsbestimmungen zu einem Eklat zwischen Shopify und Mailchimp kam und letztendlich, im Mai 2019, die offizielle Anbindung beider Systeme entfernt wurde, ist jetzt die Welt wieder in Ordnung.

Zwar war es auch zwischenzeitlich möglich, über die Third-Party App ShopSync, Kundendaten mit Mailchimp zu synchronisieren, aber halt ohne offiziellen Support beider Parteien. Mit der offiziellen Mailchimp Shopify App, die seit gestern (26.10.2021) wieder verfügbar ist, arbeiten die beiden jeweiligen Top-Lösungen wieder zusammen.

Eine weitere gute Nachricht für alle die, trotz der widrigen Umstände weiterhin Mailchimp im Einsatz hatten: MailChimp hat die Alternative ShopSync "acquired", sodass bestehende Shop-Betreiber einfach nur die bereits installierte ShopSync App aktualisieren müssen. Dazu reicht ein einfacher Klick, wie im folgenden Screenshot zu sehen ist.

Damit wird der Marketing-Kanal Newsletter wieder ein Stück einfacher. Zwar bin ich auch ein großer Freund von Shopify's hauseigenem Service "Shopify Email", da dieser sehr einfach, zuverlässig und kostengünstig funktioniert. Dennoch muss man hier vor allem in Hinblick auf den Funktionsumfang einige Einschränkungen akzeptieren.

Mailchimp gehört seit Jahren zu den führenden Newsletter-Diensten und macht einfach einen hervorragenden Job in dem Bereich. Vor allem die Automatisierungen inklusive der Customer Journeys macht Mailchimp sehr mächtig.


Automatisierung mit Mailchimp

Kommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen